Die häufigsten Arten von Luftverschmutzung

Luftverschmutzung

Luftverschmutzung ist das Ergebnis von schädlichen luftgetragenen Substanzen. Sie kommen in Form von Feststoffen, Flüssigkeiten und Gasen vor. Tatsächlich erleichtern diese natürlichen Prozesse die Ausbreitung der Luftverschmutzung. Viele dieser Partikel entstehen durch vulkanische Aktivität und die Emission von Schwefel- und Chlorgasen. Außerdem, wenn Waldbrände, biologischer Zerfall und Staubstürme auftreten, erhöhen sie auch den Verschmutzungsgrad in der Luft. In diesem Artikel werden wir über 5 Arten von Luftverschmutzung sprechen, die durch menschliche Aktivitäten verursacht werden. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Welche Arten von Luftverschmutzung gibt es?

Stickstoffdioxid

Bei Stickstoffdioxid sind die Fahrzeugemissionen die größte Quelle. Außerdem erzeugen Kraftwerke und Fabriken diese Schadstoffe. Außerdem können vulkanische Aktivitäten, Blitze und der Zerfallsprozess von organischem Material auch eine große Menge an Stickstoffdioxid erzeugen. Die Sache ist, dass Stickstoffdioxid Smog erzeugen kann, der im Sonnenlicht schädlich ist.

Ozon (O3)

Obwohl die Atmosphäre Ozon erzeugt, erzeugt sie nicht an der Oberfläche. Experten zufolge ist Ozon der zweitgrößte Luftschadstoff in der Troposphäre. Ozon entsteht aufgrund der chemischen Reaktion zwischen Luft und anderen Arten von Schadstoffen.

Darüber hinaus bildet sich Ozon, wenn in Gegenwart von Sonnenlicht eine Reaktion zwischen flüchtigen organischen Verbindungen und Stickoxiden stattfindet. Im Sommer ist das bodennahe Ozon auf hohem Niveau. Rauch ist eine andere Art von Schadstoff. Es besteht aus Toxinen, Feinstaub und einer Vielzahl anderer Chemikalien.

Schwefeldioxid (SO2)

Schwefeldioxid ist die Quelle des Geruchs, den Sie riechen können, wenn Sie einen Streichholzstock verbrennen. Laut Experten entsteht Schwefeldioxid durch menschliche Aktivitäten. Eine weitere wichtige Quelle sind Vulkane. Abgesehen davon sind einige andere Quellen Mineralerze, Gas, Öl und Kohle.

Tatsächlich kann der Verbrennungsprozess dieser Materialien auch viel giftiges Schwefeldioxid in die Atmosphäre freisetzen. Außerdem, wenn es mit Wassertröpfchen in der Luft reagiert, kann es sich in Schwefelsäure verwandeln, die sauren Regen verursachen kann.

Blei (Pb)

Blei steht auf der Liste der Schwermetalle, die unterirdisch gefunden werden können. Tatsächlich wird diese Art von Schwermetall durch die Verarbeitung von Metallen und die Verbrennung von Treibstoff von Flugzeugen und Fahrzeugen Teil der Luft. Als dies aus dem Benzin entfernt wurde, trug es dazu bei, den Bleigehalt um 98% zu senken.

Kohlenmonoxid (CO)

Wenn etwas brennt, setzt dieser Prozess Kohlenmonoxid frei. Laut Experten ist dies eines der häufigsten Gase. Darüber hinaus entsteht der größte Teil dieser Art von Verschmutzung, wenn fossile Brennstoffe in Kraftwerken, Fabriken und Handfahrzeugen verbrannt werden. Abgesehen davon ist die Verbrennung von Ernteabfällen eine weitere Hauptursache für die Erzeugung von Kohlenmonoxid.

Kurz gesagt, dies war eine Einführung in fünf Arten von Luftverschmutzung, die kontrolliert werden können, wenn geeignete Maßnahmen ergriffen werden. Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Luftverschmutzung in Innenräumen machen, ist ein guter Luftreiniger Ihr Freund. Es kann Ihnen helfen, Ihren Innenraum hier auf effiziente Weise zu reinigen.

Webtipp: Gesundheit Informationen im Gesundblog.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.